Über mich

Aufmkolk-1136b_small

Ich war und bin mit Freude Marketing-Mensch. Bis vor kurzem hatte ich eigentlich alles in meinem Leben, was die Meisten für wichtig halten: Ich hatte einen tollen und gut bezahlten Job als „Head of Marketing“, der mich in die ganze Welt brachte. Und obwohl ich meinen Job geliebt habe, fühlte ich mich immer mehr eingeschränkt.

Ich stieß immer öfter an Grenzen innerhalb der Unternehmen. Irgendwann habe ich gemerkt, dass mich das Arbeiten für Andere nicht mehr glücklich macht. Also habe ich kurzerhand gekündigt und beschlossen, mein eigenes Ding zu machen, mein eigener Chef zu sein. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich allerdings noch keine Idee, wie das aussehen könnte.

(M)eine Idee entsteht …

In dieser Phase ist mir aufgefallen, dass es speziell für kleine selbstständige Unternehmen und ExistenzgründerInnen zwar jede Menge Unterstützung in Sachen Marketing gibt aber die meisten dieser Kurse, Seminare, Webinare, Bücher, etc. einen sehr wichtigen Punkt ausser Acht lassen:
Viele Selbstständige buchen diese Kurse nicht, weil Sie Lust auf Marketing und Kundengewinnung haben sondern weil sie sich mit Marketing beschäftigen MÜSSEN. Neue KlientInnen wachsen schliesslich nicht auf Bäumen und eine professionelle Agentur können sich die Wenigsten leisten.

Das 1. Problem:

Wie hoch ist Ihre Motivation, wenn Sie sich mit etwas beschäftigen MÜSSEN? Genau, nicht sehr hoch. Deswegen brechen viele diese Kurse wieder ab (obwohl Sie sie dafür bezahlt haben) und die Bücher verstauben im Regal. Die Notwendigkeit für Marketing und Kundengewinnung ist aber geblieben.

Das 2. Problem:

Marketing und Werbung haben keinen guten Ruf. Viele Menschen denken dabei gleich an Manipulation, Beeinflussung und Drückermethoden.

Die Lösung:

Um in dieser Situation eine Lösung zu bieten, habe ich eine Methode entwickelt, die diese beiden Aspekte berücksichtigt. Meine Methode zielt nicht darauf ab, mit möglichst vielen (englischen) Fachbegriffen Verwirrung zu stiften sondern mit verständlichen Fragen jedem Selbstständigen Klarheit zu bieten, was er machen muss, um (neue) Kunden zu gewinnen. Die Basis dafür ist Ihr eigenes Fachwissen. Es geht nicht darum, etwas neues zu lernen sondern das, was Sie bereits wissen richtig einzusetzen. Informieren, nicht manipulieren.

Ich weiß, was ich tue …

Aufmkolk-1211b_small

Im Dezember 1990 habe ich das erste Mal einen Fuß in eine Werbeagentur gesetzt. Seitdem hat mich das Thema Werbung und Marketing in seinen Bann gezogen. Ich habe dieses faszinierende Handwerk von der Pike auf gelernt. Nach einem Praktikum habe ich eine klassische Lehre zum Werbekaufmann absolviert und dann ein paar Jahre in einer Werbeagentur Praxiserfahrung gesammelt, bevor ich mit dem Marketing-Studium meine theoretische Ausbildung perfekt gemacht habe.

In den vergangenen 25 Jahren habe ich in Werbeagenturen, mittelständischen Unternehmen und internationalen Großkonzernen gearbeitet. Ich habe für regionale Weine auf internationalen Messen geworben, Verpackungskonzepte für Feilen und Blechscheren entwickelt, die Vermarktungsstrategie für sündhaft teure Designlautsprecher entwickelt und war verantwortlich für die Führung von weltweit bekannten Marken.

Heute profitieren Sie von diesen Erfahrungen.

Herzlich Willkommen, Ihr

Christian Aufmkolk

Aufgrund meiner persönlichen Werte bin ich Ehrenkodex- Mitglied.

Diese Werte beherzige ich in meinem alltäglichen Leben genau so wie in meiner Arbeit als Coach und Berater.