Wie Du als ExistenzgründerIn garantiert erfolgreich wirst – meine 4 besten Tipps

ADP_Fuesse

Hallo und herzlich Willkommen,

vielleicht stehst Du ja gerade vor der Entscheidung, Dich mit einem eigenen Projekt selbständig zu machen, haupt- oder nebenberuflich. Vielleicht willst Du Dich endlich unabhängig machen, Dich und Deinen Traum verwirklichen. Vielleicht hast Du Dir auch schon viele Gedanken über das Produkt, die Dienstleistung gemacht, mit dem/der Du starten willst.

Wichtiger als jeder Business-Plan und jede Finanzierung

Ein gutes Produkt, eine gute Dienstleistung ist natürlich die Grundvoraussetzung für Deinen Erfolg. Das alleine reicht aber nicht aus. Auch ein gut durchdachter Business-Plan und eine vernünftige Finanzierung sind natürlich wichtig, aber nicht entscheidend für Deinen Erfolg.

Vielleicht klingt für Dich die eine oder andere Voraussetzung wie eine Selbstverständlichkeit. Aus eigener Erfahrung heraus weiss ich aber, wie leicht man/frau darüber hinweg geht (gerade weil sie so selbstverständlich klingen) ohne genau hinzuschauen. Doch genau das führt dann oft dazu, dass der Erfolg ausbleibt.

Erfüllst Du die Voraussetzungen für den Erfolg?

Bevor Du also in das Abenteuer Selbständigkeit und Selbstverwirklichung startest, überprüfe Dich selbst, ob Du diese 4 Voraussetzungen erfüllst.

Voraussetzung 1: Tue das, was Dir Spass macht

Es klingt banal, ich weiß. Aber wenn Du vor hast, Dich mit etwas selbständig zu machen, das Dir nicht wirklich Freude bereitet, dann lass‘ es lieber sein. Klingt hart, ist aber so. Du kennst das sicherlich, wenn Du etwas richtig gerne tust sozusagen aus dem Herzen, dann kannst Du es stundenlang tun, Du wirst nicht müde und hast immer noch Spaß dabei. Umgekehrt hast Du sicherlich auch schon erlebt, wie es ist, etwas zu tun, was Dir keinen Spaß macht. Du bist nach kurzer Zeit erschöpft und fühlst Dich richtig erleichtert, wenn diese Tätigkeit vorbei ist. Das gilt auch für Tätigkeiten, die Dir „vermeintlich“ Spaß machen. Überprüfe Dich selbst: ist das, was Du machen willst, etwas, dass Du mit voller Begeisterung, aus tiefstem Herzen machen willst? Wenn Du Dir nicht 100% sicher bist, lass es sein.

Voraussetzung 2: Tue das, was Du wirklich kannst

Diese Voraussetzung hängt unmittelbar mit Punkt 1 zusammen. Nur wenn Du etwas wirklich gut kannst, wirst Du damit auch Spaß haben und auch bereit sein Zeit, Geld und Energie zu investieren, um dieses Wissen immer weiter auszubauen.
Ausserdem weiss ich eigener Erfahrung, dass es heutzutage nahezu kein Produkt / keine Dienstleistung gibt, die nicht auch ein Anderer / eine Andere anbietet. Wenn Du nicht die Meisterin Deines Faches bist, wenn Du nicht „der King im Ring“ bist, warum sollten die Leute zu Dir kommen?

Voraussetzung 3: Finde heraus, wessen Probleme Du löst

Das ist einer der Punkte, der am häufigsten vernachlässigt oder nicht beachtet wird. Dabei ist diese Frage das Herzstück für Deinen Erfolg. Warum? Wenn Du nicht weisst, welches Problem Dein Produkt / Deine Dienstleistung löst, dann wirst Du auch nicht wissen, wer Deine idealen Kunden sind. Denn nur, wenn Du das Problem ganz genau kennst, dass Du löst, kannst Du diejenigen finden, die dieses Problem haben. Und diese Menschen – nur (!) diese Menschen – sind Deine idealen Kunden. Sie werden Dir Dein Produkt / Deine Dienstleistung sehr gerne abkaufen – weil Du ihnen ein Problem löst. Einen stärkeren Grund, um ein Produkt / eine Dienstleistung zu kaufen gibt es nicht.

Voraussetzung 4: Kenne Deinen Wert

Wir leben in einer Handelswelt, in der sich alles nur noch um den Preis dreht. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit und schau Dir einmal ganz bewusst die Werbung an, die um Dich herum stattfindet – Fernsehen, Radio, Plakate in der Stadt, Zeitungsbeilagen … in 90% aller Anzeigen geht es nur noch um den Preis. Schnäppchen hier, Sale da … das Produkt / die Dienstleistung, die angeboten wird rückt vollkommen in den Hintergrund. Das Ergebnis: die KundInnen vergleichen nicht mehr Produkte sondern Preise. Der günstigste Anbieter hat gewonnen. Bei dieser Art Verkauf gibt es nur Verlierer. Vermeide diesen Fehler indem Du Dir klar wirst, welchen Wert dein Produkt / Deine Arbeit hat. Bewirb Dein Produkt / Deine Dienstleistung niemals (!) über den Preis sondern immer nur über das Problem, das Du löst (siehe Punkt 3). Lässt Du Dich auf einen Preiskampf ein hast Du schon verloren. Wenn Du Voraussetzung 1 – 3 erfüllst, werden Dir Deine KundInnen gerne den Preis bezahlen, den Du festgelegt hast. Und sei bitte nicht bescheiden sondern kalkuliere ganz genau den Preis, den Du für Dein Produkt / Deine Dienstleistung nehmen musst, um alle Deine Kosten zu decken und davon leben zu können. Und diesen Preis verlangst Du auch.

Willst Du frei und unabhängig sein und von Deinem Traum-Business gut leben können? Dann schaue Dir genau an, wo Du diese Voraussetzungen erfüllst und wo Du noch Luft nach oben hast – und dann: leg‘ los, werde erfolgreich!

Wie immer freue ich mich über Dein Feedback hier im Blog oder auf meiner Facebook-Seite. Das Thema hat dich interessiert? Dann trage dich in meine Email-Liste ein, damit du keinen Eintrag verpasst.

 

Liebe Grüße und bis demnächst

 

Dein Christian Aufmkolk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*